Aktuelles

40er I Yachtregister I R/ G/ Hun 25

Schiffsnummer R 25/ G 25 / Hun 25 (ab 2005)
Name, aktuell Sindbad
Namen, historisch Seeschwalbe I, Gina, Peter,
Baujahr/ Ort/ Werft 1922/ Friedrichshafen/ Bodenseewerft AG
Konstrukteur Plunder
Länge über alles aktuell 14,00
Länge Wasserlinie (akt./ hist.) 11,78 / 8,65
Überhang Bug aktuell ca. 1 m
Überhang Heck aktuell 1,45
Größte Breite 1,74, Deck 1,70
Tiefgang (akt./ hist.) 1,8/ 1,51
Gewicht 3,45 t (historisch 2,48 t)
Material Rumpf/ Deck/ Rigg Mahagoni& Eiche/ Teak& Mahagoni/ Alu
Antrieb Kraeutler GPV 2.2
Bisherige Reviere Bodensee, Chiemsee, Gardasee, Starnberger See
Aktuelles Revier/ Verein Balatonfüred/ Tecon SC
Historie

1922 Dr.K.Schmidt KWYC Friedr.hafen Seeschwalbe
1923 Graf Wenkheim KWYC Friedrichshafen Gina
1931 Klassenschein läuft ab am 5.4.31
1959 H.Stammler KYC Konstanz Peter
1960 R.Schnell YCK Kreuzlingen Peter, Bodensee
.... ?
? ... Aschauer ?
?
19... Thomas Brand, Starnberger See, Sindbad
seit 2005 aktueller Eigner, Ungarn, Balaton, nun Hun25,
Sindbad

 

Regattaerfolge u.a. 1959 & 60 schnellster 40 er bei "Bodenseerund", 80 er Jahre erfolgreiche Teilnahme Centomiglia, Largo di Garda (It)
Gewinner der ungarischen Staatsmeisterschaften 2006 am Plattensee und weiterer Regatten im ersten Jahr nach seiner Restauration.
Vorgenommene Veränderungen 1975 auf heutige Länge verlängert, vergrössertes Rigg, Toptakelung, Trapeze, verändertes Kiel - der "Übervierzger" (Einsatz siehe Foto 2)
Bemerkung Boot wurde 1975 auf 14,20 m verlängert und ein schwerer Kiel wurde montiert.
Sank wg. genannter Übertakelung u.a. am Chiemsee und am Gardasee bei Regatten
Ab 2005 am Balaton (Ungarn), 2005/ 2006 Komplettrestauration mit Carbonrigg (80kg)
G 25 Schiff entspricht aktuell nicht dem Original und den dt. Klassenvorschriften. Ein Rückbau (Gewicht, Kielform, Tiefgang, Rigg) ist gut möglich und in Ungarn durch die Restaurationswerft zu bewerkstelligen.

oben: 24 Stundenregatta Chiemsee, 1977, topgetakelt

oben: in den 80 ern, Gardasee, Centomiglia, mit Trapezen und größerem Rigg

oben: Starnberger See, 2001



Nach nur vier Monaten Rumpfrestauration 11.05 fertig



August 2006: Gewinner der ungarischen Staatsmeisterschaften
bei bis Windstärke 8